Gruppenarbeit

Psychohygiene – die Seelische Gesundheit bewahren

Gruppenarbeit bedeutet, mit mehreren Menschen und mit einem Therapeuten zu arbeiten. Der Vorteil in der Gruppentherapie liegt darin, nicht nur vom Therapeuten sondern auch von den anderen Gruppenteilnehmern gespiegelt zu werden und wertvolle Rückmeldungen zu bekommen, Kontakte zu knüpfen und Beziehungen zu üben. Durch die Gruppendynamik entsteht ein größeres gemeinsames Energiefeld in dem jeder einzelne „getragen“ wird. Gruppengrößen variieren je nach Therapieverfahren. 


Gruppen-Entspannung zum Stressabbau

Meine Gruppen-Sitzungen zum Stressabbau an finden in kleinen Gruppen statt. Hier können Sie sehr heilsame und transformierende Meditations- und Entspannungsabende erleben. Im sicheren Zeitraum von 1,5 bis 2 Stunden können Sie sich entspannen und durch meine sanfte Begleitung Ihre Gedanken entschleunigen und Energie tanken. Je nach meiner intuitiven Eingebung untermale ich die Gruppen-Sitzung mit Klangschalen oder Heilgesang. Hier lasse ich meine Kreativität frei fließen und integriere Elemente aus ThetaHealing (die Glaubenssatz-Arbeit) und Hypnose (die Suggestion-Arbeit) um auf eine für Sie ökologische und effiziente Art und Weise auf Ihr Unterbewusstsein einwirken zu können und möglichst sanfte Heilprozesse in die Wege zu leiten. 

gruppenarbeit

Verbunden werden auch die Schwachen mächtig.

Friedrich Schiller

Gruppen-Heil-Arbeit mit Atempraktiken und Energiearbeit

Die Gruppen-Heil-Arbeit bei mir ist wie das Wort „Arbeit“ schon beinhaltet – eine Mitmachaktion. Hier wird vorausgesetzt, dass Sie bereit sind Ihre Probleme und Themen genauer anzuschauen und auch aktiv an deren Lösung / Auflösung mitzuwirken. Hierfür kombiniere ich Atem-Praktiken aus der transpersonalen Psychotherapie wie z. B. Holotropes Atmen (nach Stan Groff) und Glaubenssatzarbeit. Es werden limitierende und sabotierende Überzeugungen und Glaubensmuster aufgespürt und mit Hilfe des Atmens aufgelöst. Die positiven und heilende Glaubenssetze und Affirmationen werden „installiert“ und integriert. Anschließend folgt eine Entspannungsrunde und eventuell Nachbesprechung in der Runde. Auch hier kann ich je nach Eingebung mit Heilgesang oder besonderen Klängen die Heilsitzung unterstützen und verstärken. 

Natürlich kann eine Gruppe nur dann entstehen, wenn sich genügend Teilnehmer finden, die sich für eine Gruppe interessieren und die sich dazu regelmäßig zu einem festgesetzten Zeitpunkt treffen können und wollen. 

Die Termin-Anfragen können Sie per E-Mail an:info@viktoria-becker.de machen.